Kantenschutzwinkel

Zur Sicherung von Paletten und Ladungsgütern

Ein Kantenschutzwinkel (auch Schutzprofil, Kantenschutz oder Kantenschutzleisten, engl. edge protection profile genannt) kann aus Wellpappe, Vollpappe, Kunststoff oder PE- Schaumstoff bestehen und dient zur Stabilisierung sowie dem Schutz von Ecken und Kanten an Ladungsgütern, Möbeln, Glas und scharfkantigen Gegenständen.

Anwendung/Einsatz
Durch den Einsatz von Kantenschutzwinkeln können Ladungsgüter auf einer Palette vor dem Verrutschen gesichert werden. Ferner wird dem Eindrücken und Einschneiden von Produkten durch das Umreifen der Ladung vorgebeugt.

Die Anwendung der Kantenschutzwinkel in Verbindung mit einem Ladungsträger gestaltet sich vielseitig. Zum einem können die Winkel waagerecht an der jeweiligen Ladung, in Verbindung mit Umreifungsband, angebracht werden. Zum anderem lassen sich die Kantenschutzwinkel senkrecht an allen vier Seiten durch Klebeband oder durch Schutzwinkeln mit Selbstklebevorrichtung bzw. Selbstklebestreifen fixieren.

Um eine zusätzliche Stabilität von Kisten und Kartons zu ermöglichen können Kantenschutzwinkel auch als Innenverstärkung von Ecken und Kanten in Kartonagen eingesetzt werden.

Zusammensetzung
Der Kantenschutz setzt sich aus Vollpappe, Wellpappe, Schaumstoff oder Kunststoff zusammen und weißt je nach Zusammensetzung verschiedene Qualitätsunterschiede auf.

Kantenschutz aus Kunststoff wird aufgrund seiner Stabilität und Dichte häufig an scharfkantigen Gegenständen verwendet. Den Kantenschutz aus Schaumstoff verwendet man hingegen häufig an Rohrsystemen, Glasprodukten oder als Klemmschutz an Türen. Kantenschutz aus Kunststoff und Schaumstoff (PE) wird auch als Kantenschutzprofil bezeichnet. Well- und Vollpappkantenschutz dient hingegen zur Sicherung von Kanten und Ecken an Möbeln, oder als Verstärkung von Packstücken auf Ladungsträgern.

Ausführungen der Kantenschutzwinkel
Der Kantenschutz ist in verschiedenen Längen, Stärken und Materialien erhältlich. Wahlweise kann der Eckenschutz mit einem praktischen Selbstklebestreifen hergestellt werden, um das Befestigen an Materialien oder Produkten zu vereinfachen.

Eine Alternative zum Kantenschutzwinkel sind die Kantenschutzprofile, welche aus weichem Polyurethanschaum (PE) oder Kunststoff bestehen. Des weiteren sind Kantenschutzwinkel aus Kunststoff mit einem Dorn erhältlich, diese lassen sich beim Anlegen sofort fest fixieren, in dem sie sich fest in das Produkt bohren. Darüber hinaus kann der Kantenschutz beschichtet oder wasserabweisend geleimt werden.

Downloads

Produktvideo

Zahlen und Daten

Kantenschutz: Maße
Bezeichnung Maße (mm)
Kantenschutzwinkel 660 x 60 x 60
Kantenschutz 1060 x 60 x 60
PP – Kantenschutzecken ohne Dorn
PP – Kantenschutz mit Dorn
Kantenschutzwinkel 60 x 35 x 35