Luftpolsterfolie

Aus robustem und reißfestem Polyethylen (PE)

Luftpolsterfolie (umgangssprachlich auch Knallfolie, Poppfolie oder LUPO- Folie, engl. bubble wrap oder air bubble plastic genannt) ist eine aus LDPE (low density Polyethylen) bestehende zwei- oder dreilagige Folie, welche mit Luft gefüllten Noppen ausgestattet wird. Sie ist optimal geeignet, um zerbrechliche Gegenstände zu verpacken und/oder Hohlräume in Kartons und Kisten zu füllen.

Anwendung/Einsatz
Die Verpackungsfolie bzw. Knallfolie ist universell einsetzbar und eignet sich hervorragend, um zerbrechliche und druckempfindliche Gegenstände zu schützen, polstern oder zu isolieren. Aber auch, um entstandene Hohlräume in Versandverpackungen zu füllen, ist die Luftpolsterfolie ein praktisches und sicheres Hilfsmittel.

Desweiteren wird LUPO-Folie zum Schutz vor Kratzern und Staub auf wertvollen Oberflächen und Gegenständen verwendet, beispielsweise beim Transportieren von Möbeln oder Einrichtungsgegenständen wie Porzellan oder Bilder. Neben der starken Pufferwirkung ist die Luftpolsterfolie auch wasserunempfindlich, da der bei der Herstellung verwendete Kunststoff (Polyethylen) vergleichsweise nur sehr wenig, bis keine Feuchtigkeit aufnimmt bzw. diese absorbiert.

Auch die bekannten Luftpolstertaschen (Luftpolsterversandtaschen) bestehen zu einem großen Teil aus Luftpolsterfolie, welche im Inneren der Taschen eingearbeitet wird und somit kleinere Versandgegenstände optimal schützt.

Zusammensetzung
Luftpolsterfolie wird aus LDPE- (low density Polyethylen) Kunststoff hergestellt, welches durch eine stark verzweigte Polymerkette eine sehr geringe Dichte von 0,915 g/cm³ bis 0,935 g/cm³ aufweist. Grundsätzlich besitzt die Luftpolsterfolie eine milchig- trübe bzw. matte Farbgebung. Für besondere Zwecke, wie beispielsweise UV- Schutz oder Diebstahlschutz kann die Folie aber auch schwarz eingefärbt werden.

Die Folie besteht aus einem zwei- bzw. dreilagigen Verbund aus Polyethylenschichten. Bei der zweilagigen Folie wird auf eine glatte Schicht aus Polyethylen, mittels Wärmetechnik, eine zweite Folie mit den eigentlichen Luftpolsternoppen aufgetragen. Bei der dreilagigen Folie wird dieser Verbund durch eine zweite glatte Schicht (Deckschicht), welche auf die Luftpolster aufgetragen wird, ergänzt. Starke Temperaturschwankungen sind vorwiegend uninteressant für die Benutzung der LUPO- Folie, denn sie hält Temperaturen von -85 bis +90 Grad problemlos stand.

1
2
3
1

zum Polstern und Isolieren

2

zum Schutz vor Kratzern und Staub

3

wasserunempfindlich

Umweltverträglichkeit
Die Luftpolsterfolien bestehen aus reinem Polyäthylen (LLDPE), sind geruchlos, grundwasserneutral sowie zu 100% recycel- und verrottbar. Eine Entsorgung über den Müll ist damit problemlos möglich. Das Handling der Folie im Tagesablauf im Versand ist damit störungsfrei gewährleistet.

Ausführungen der Luftpolsterfolie
Standardmäßig wird die Luftpolsterfolie bei ihrer Herstellung auf Rollen produziert und kann mittels zusätzlichen Schneidsystems so auf die jeweils gewünschte Abmessung geschnitten werden. Auf besonderen Wunsch des Kunden kann sie aber auch bereits als Zuschnitt in individuellen Abmessungen geliefert werden.

Auch die Art der Noppenstärke kann je nach Einsatzweck gewählt werden, so sind kleine Noppen (ca. 10 mm Durchmesser, 4 mm Noppenhöhe) für eher kleinere, leichte Güter geeignet, wohingegen die großen Noppen (ca. 25 bis 30 mm Durchmesser, 8 mm Noppenhöhe) für schwere und große Güter optimal sind.

Darüber hinaus kann die Knallfolie auch in einer antistatischen Ausführung sowie in verschiedenen Rollenlängen (Laufmetern) bestellt werden.

Downloads

Produktvideo

Zahlen und Daten

Luftpolsterfolie: Lieferbare Abmessungen
Bezeichnung Rollenbreite (cm) Laufmeter (m)
Luftpolsterfolie 30 100
Luftpolsterfolie 60 100
Luftpolsterfolie 120 100
Luftpolsterfolie 150 100